Krümeltorte mit Mirabellen

Leider hat unser Mirabellenbaum dieses Jahr nach dem Radikalschnitt nicht viel getragen. Aber für einen Kuchen hat es trotzdem noch gereicht. Wir haben unsere Obstbäume dieses Frühjahr alle professionell schneiden lassen, denn sie hatten es bitter nötig. Sie wurden die letzten Jahre einfach nicht mehr vernünftig gepflegt. Ich hoffe jetzt einfach mal auf eine ertragreiche Ernte im nächsten Jahr :).

Aber nun zurück zum heutigen Kuchen – eine Krümeltorte mit Mirabellen. Der Kuchen ist schnell gemacht und kann natürlich auch mit anderem Obst oder auch mit Marmelade gefüllt werden.

Teig:
– 200g Butter
– 200g Zucker
– 1 Prise Salz
– 1 Ei
– abgeriebene Zitronenschale
– 500g Mehl
– 1 Pck. Backpulver

– 50g gem. Mandeln
– Puderzucker

Füllung:
-geputztes Obst nach Wahl oder Marmelade

außerdem:
– 26er Springform
– Backpapier

So geht’s:
– Den Ofen auf 175°C vorheizen.
– Die Springform mit Backpapier auskleiden.
– Butter mit Zucker, Zitronenschale, Ei und Salz schaumig rühren.
– Mehl und Backpulver mischen und über die Butter-Zuckermasse sieben.
– Mit den Händen unterkneten, so dass Krümel entstehen.
– Die Hälfte der Krümel in der Springform als Boden platt drücken.
– Den Boden mit Obst belegen.
– Die Mandeln unter die restlichen Krümel kneten.
– Die Mandelkrümel über das Obst verteilen.
– Den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 45-50 Min. abbacken. Stäbchenprobe.
– Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.
– Nach 5 Minuten vorsichtig den Rand lösten und den Boden entfernen. Vollständig erkalten lassen.
– Den Kuchen vor dem Servieren nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

30.08.2015

Viel Spaß beim Nachbacken.

verlinkt bei: Crealopee, Meertje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
24 + 27 =