bunte Osterkekse – Backen für Ostern

Heute habe ich den freien Tag genutzt um für Ostern ein paar Kekse zu backen – zum  Verschenken und Selberessen. Für euch habe ich sie auch gleich mitgebracht.

01.04.2015.1

Bei mir sind es 55 Stück geworden.

für den Teig:
– 100g Butter
– 400g Zucker
– 3 Eier, verquirlt
– 750g Mehl
– 4EL Speisestärke
– 50g Schokoraspel

für die Dekoration:
– Kuvertüre
– Puderzucker
– Zitronensaft
– Lebensmittelfarbe
– Krokant
– Zuckerblümchen
… oder worauf ihr Lust habt

So geht’s:
– Den Ofen auf 180°C vorheizen und die Backbleche mit Backpapier belegen.
– Butter und Zucker schaumig rühren.
– Die Eier dazu geben und unterrühren.
– Mehl und Speisestärke mischen und über die Zucker-Buttermasse sieben. Schokoraspel    einstreuen. Mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Dies nimmt einige Zeit in    Anspruch, am Anfang ist der Teig ziemlich bröselig. Davon nicht irritieren lassen.
– Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca 7mm dick ausrollen und Formen ausstechen.  Diese sollten aufgrund der Teigbeschaffenheit nicht zu filigran sein.
– Die Plätzchen auf der mittleren Schiene 12-15 Min backen.
– Kurz auf dem Backblech auskühlen lassen, dann auf einem Kuchengitter.
– Nach dem Erkalten nach Belieben verzieren. Ich habe Puderzucker mit Lebensmittelfarbe  eingefärbt und die Kekse damit verziert, ebenso mit geschmolzener Schokolade und Krokant.

01.04.2015.2 01.04.2015.3

Viel Spaß beim Nachbacken, verspeisen und Osternfeiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
28 + 6 =