Blaubeer-Tarte

Jetzt im Sommer liebe ich es aus dem vollen Angebot an Obst zu schöpfen, auch beim Backen.
Diesmal habe ich mich für leckere Blaubeeren entschieden. Leider wachsen sie nicht bei uns im Garten, aber es wäre eine Überlegung wert, sich eins, zwei Pflänzchen anzuschaffen. Um so lieber aber denke ich an unseren Urlaub im Bayrischen Wald zurück, wo an jeder Ecke im Wald die herrlichsten Blaubeeren wuchsen und wir bei vielen Wanderungen einfach hier ein paar pflückten, dort ein paar und am Tag der Abreise gleich ein ganzes Kilo, die zu Hause direkt zu köstlicher Marmelade verarbeitet wurden.

23.08.2015.3

Jetzt aber genug in Urlaubserinnerungen geschwelgt, hier das Rezept für eine Blaubeer-Tarte.

23.08.2015.2

für den Teig:
– 60g Butter
– 150g Honig
– 1 Pck. Vanillezucker
– abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
– 150g Naturjoghurt
– 3 Eigelb
– 200g Mehl
– 1 TL Backpulver
– 3 Eiweiß
– 300-400g Blaubeeren

außerdem:
– Puderzucker zum Bestäuben
– Tarteform oder Springform, 28er Durchmesser
– Backpapier

Und so geht’s:
– Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Form mit Backpapier auskleiden.
– Die Blaubeeren waschen und abtropfen lassen.
– Die Butter schaumig schlagen.
– Den Honig unterrühren.
– Nach und nach die Eigelb, Vanillezucker, Zitronenschale und Joghurt unterrühren.
– Es sollte eine gebundene Masse entstehen.
– Das Mehl mit Backpulver mischen und portionsweise unterrühren.
– Das Eiweiß steif schlagen und unterheben.
– Den Teig in die Form füllen.
– Die abgetropften Blaubeeren auf dem Teig verteilen. Ich hab 400g genommen, da ich es gerne sehr fruchtig mag. Weniger gehen aber auch. Sollten TK-Blaubeeren verwendet werden, diese im gefrorenen Zustand auf den Teig geben.
– Den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 35-40 Min backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
– Auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.
– Den erkalteten Kuchen aus der Form lösen und nach Geschmack mit Puderzucker bestäuben.

23.08.2015.1

Viel Spaß beim Nachbacken und Essen.

verlinkt bei: Crealopee, Meertje

 

Ein Gedanke zu „Blaubeer-Tarte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
27 − 10 =